Trainingsupdate

Endlich mal wieder ein Lebenszeichen von mir! Sorry, die letzten Wochen bin ich einfach nicht dazu gekommen, meine angefangenen Blogartikel zu ende zu schreiben. Aber ich bin  fleißig am nachholen und ab nächster Woche gibts dann wieder regelmäßiger von mir zu lesen.

Deshalb gibt es heute ein kleines Update über Training, Marathonvorbereitung, anstehende Wettkämpfe, weitere Saisonplanung etc.

Marathonvorbereitung:

Geplant hatte ich am 17.04.16 den Marathon in Hamburg zu laufen. Leider wird daraus nichts. Ich habe meinen Startplatz auch schon verkaufen können. Warum? Zwei Gründe:

  1. Ich habe derzeit (wieder) Probleme mit meinem Fibulaköpfchen, das ist der Kopf vom Wadenbein. Das zickt immer wieder rum und tut besonders bei den langen Läufen weh. Arzt und Physio arbeiten mit Hochdruck und es wird bestimmt bald wieder gut, aber für den Marathon reicht es derzeit eben nicht.
  2. Dadurch fehlen mir einige lange Läufe. Meine längsten Läufe in dieser Marathonvorbereitung lagen bei Entfernungen um die 25km. Das ist zu wenig. Ich bin mit dem Ziel in die Vorbereitung gestartet, den Marathon diesmal in einer Zeit von 03:30 Std. zu finishen. Das funktioniert eben nur mit optimalen Training, wozu auch mal ein 30km Lauf gehört. Da ich diese nicht absolvieren konnte, fühle ich mich nicht gut vorbereitet auf den Marathon und: ich mache keine halben Sachen!

– Deshalb habe ich mich dafür entschieden, nicht in Hamburg zu starten.

Training:

Das heißt jedoch nicht, dass ich jetzt faul zuhause rum sitze und nichts mehr machen. Ganz im Gegenteil. Lange Läufe sind nicht alles und das schöne am Triathlontraining ist, dass es so viele Alternative bietet. Damit habe ich meinen Fokus neu justiert (Ihr wisst ja – man/frau braucht ein Ziel Motivation) und meinen Saisonhöhepunkt auf einen Triathlonwettkampf im September gesetzt. Derzeit arbeite ich wieder intensiv an meiner Schwimmtechnik und bin mind. 2-3x pro Woche beim Schwimmtraining zu finden. Außerdem habe ich durch die neue Saisonplanung meine Aufbauphase beim Krafttraining verlängert und mache im Kraftbereich große Fortschritte. Zudem bin ich zuversichtlich, dass bald der Frühling endlich Einzug hält und ich dann mit dem Zeitrad meine Runden drehen kann. Ich „freue“ mich schon auf das erste Koppeltraining…

Da ich im Sommer Abschlussprüfungen im Studium und ich mir dazu keinen Trainings-/Termindruck zusätzlich machen möchte, hat die neue Saisonplanung einen weiteren positiven Effekt.

anstehende Wettkämpfe:

Geplant, aber noch nicht angemeldet, ist bei Landshut läuft am 24.04.16 entweder über 10 oder HM Distanz teilzunehmen.

Ich starte auf alle Fälle beim wings for life world run in München am 08.05. 16. Die Distanz ist bei diesem ja offen, sodass ich da einfach laufe, was geht.

Natürlich will und muss ich meinen Titel beim Deutsche Post Ladies Run am 04.09.16 in Nürnberg verteidigen, nachdem ich es ja im letzten Jahr aufs Treppchen geschafft habe.

Mein Saisonhöhepunkt wird dann der medwork Triathlon am 11.09.16 in Hochstadt sein, bei dem ich letztes Jahr ebenfalls sehr erfolgreich war.

Anschließend möchte ich auf alle Fälle gerne den sportschick Lauf Nürnberg laufen.

So viel zu den fest eingeplanten oder bereits angemeldeten Wettkämpfen. Ich nehme stark an, dass noch der ein oder andere kleinere oder größere Wettkampf (vielleicht geht auch noch ne Mitteldistanz im Herbst?!), vor allem Triathlon, hinzukommt. Natürlich werde ich Euch darüber informieren und berichten.

Und Ihr könnt schon mal auf die nächste Saison freuen. Die wird der Hammer! Aber mehr wird noch nicht verraten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s